Weihnachtsgeschenk

Schweren Herzens habe ich mich vom meinem EF50/f1.8, meinem EF-S40/f.28 und meinem Tokina AT-X AF 400mm/f5.6 getrennt. Vom Erlös gab es dann unterm Tannenbaum das aktuelle Sigma 30mm f1.4 HSM Art. Meine geliebte Frau hat mir dann noch die große Freude bereitet und mal glamourös geschminkt.

Sigma 30mm f1.4 HSM Art

Sigma 30mm f1.4 HSM Art

Das ganze dann liegend auf weissem Molton, über das Model gebeugt mit hartem Blitzlicht. Mit dem 30er werden Räume wieder größer und dennoch gelingt es gut vom Hintergrund abzuheben. Klar, das geht auch billiger mit dem 50er/f1.8, aber hier ist mir der Bildwinkel zu klein.

Das Sigma 30 DC habe ich ausgewählt, nachdem ich einige Bilder von Sarah Elschner gesehen habe und von ihr einige Tips  bekommen habe.

Ansonsten bin ich bei der Nachbearbeitung ja eher sparsam, aber das knackscharfe Objektiv hat jede noch so kleine Unregelmäßigkeit im Make-Up aufgedeckt. Daher heute etwas mehr Aperture Anpassungen als üblich.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde am 7. Januar 2015 um 8:26 pm veröffentlicht. Er wurde unter Beauty abgelegt und ist mit , , , , getaggt. Lesezeichen hinzufügen für Permanentlink. Folge allen Kommentaren hier mit dem RSS-Feed für diesen Beitrag.
%d Bloggern gefällt das: